Wie gestalten Sie Veränderungen wirksam?

„Nichts ist so beständig wie der Wandel“ (Heraklit): Veränderungskompetenz innerhalb der Organisation wird in unserer VUCA*-Welt zum entscheidenden Erfolgsfaktor. Veränderungen können Widerstand erzeugen, weil sie die Stabilität des Bisherigen „bedrohen“ und so potentiell Ängste erzeugen können. Veränderungskompetenz bedeutet, dass Widersprüche ausgehalten werden („ja es muss sich etwas ändern, aber… erst mal bei ….“). Die Fähigkeit einerseits Abwertungen („Neumodisches Zeug!“) und Leugnungen („Das geht so nicht!“) dosiert zuzulassen, anderseits den Beteiligten Ängste zu nehmen und neue Perspektiven aufzuzeigen. Wir entwickeln mit Ihnen gemeinsam eine maßgeschneiderte Change-Architektur, die alle relevanten Faktoren berücksichtigt. Wir begleiten Sie im Prozess durch wirksame Interventionen in den unterschiedlichen Situationen und Phasen der Veränderung. So erreichen Sie mit unserer Unterstützung folgende Ziele:
  • Auflösen von Energie- & Kommunkationblockaden
  • Veränderungen werden gemeinsam getragen und akzeptiert
  • Nutzung von Fachkompetenz, Erfahrung & Bedenken der Beteiligten
  • alle Energien zu kraftvollen Ressourcen der Veränderung wandeln
  • Schnelle erste Erfolge mit anschlussfähiger Wirkung
  • Minimierung der Kosten der Veränderung
*VUCA = volatility/unbeständig; uncertainty/unsicher; complexity/komplex; ambiguity/mehrdeutig